Johannesschule Erkrath

     
 

23.10.2020

Unseren aktuellen Elternbrief finden Sie hier: Elternbrief

Was muss ich im Krankheitsfall meines Kindes tun?

 
     
 

06.10.2020

Wenn Sie unseren aktuelle Elternbrief lesen möchten, klicken Sie bitte hier

 
     
 

08.09.2020

Liebe Eltern der Johannesschule,

wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass nach dem Sportunterricht nun auch der Schwimmunterricht wieder stattfinden kann. Bis zu den Herbstferien gelten jedoch einige Einschränkungen.

Der Sportunterricht wird zunächst ausschließlich im Freien stattfinden. Falls sich Klassen für den Sportunterricht umziehen, werden hierfür die Turnhalle und die Umkleiden benutzt. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine größere Tasche zur Aufbewahrung der Kleidung mit.

Bei Regenwetter wird der Sportunterricht möglichst unter der Überdachung stattfinden. Die Kinder sollten hierfür zum Wetter passende Kleidung und Schuhe mitbringen oder bereits tragen.

Für den Schwimmunterricht möchten wir Sie bitten, die entsprechenden Regeln zu wiederholen, die Ihr Kind im Unterricht an die Hand bekommen hat. Zu üben sind vor allem das selbstständige Aus- und Anziehen. Ab schulterlangen Haaren empfiehlt sich eine Badekappe, bei deren Aufsetzen die Lehrkräfte den Kindern zunächst helfen können. Föhnen ist leider noch nicht gestattet. Bitte geben Sie Ihrem Kind deshalb an Schwimmtagen unbedingt eine Mütze mit. Um möglichst zusätzlichen Kontakt zu vermeiden, sollte Ihr Kind alle Kleidungsstücke in die Schwimmtasche packen können. Dafür braucht Ihr Kind eine möglichst große Tasche. Während der Sport- und Schwimmzeit dürfen die Kinder ihren Mund-Nasen-Schutz ablegen, bitte geben Sie Ihrem Kind eine Aufbewahrungsbox für die Maske mit.

Wir geben unser Bestes trotz aller Umstände und Einschränkungen, den Kindern eine abwechslungsreiche Bewegungszeit zu ermöglichen.

Sportliche Grüße

Gez.: Regina Bergermann (Schulleiterin) 

________________________________________________________________________________________________________________________________

 
     
 

01.09.2020

Liebe Eltern der Johannesschule,

laut Ministerium kann auf das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung weiterhin nur auf dem eigenen Platz verzichtet werden. Diese Regelung entspricht der in den Grundschulen seit Ende der Sommerferien durchgeführten Praxis.

Ansonsten gilt im Schulgebäude, auf dem Schulhof sowie auf allen Wegen zu Schulräumen weiterhin die Maskenpflicht.

Von daher möchten wir Sie bitten, Ihrem Kind weiterhin täglich 3 Masken in einer geeigneten Aufbewahrungsmöglichkeit mitzugeben, da die Masken erfahrungsgemäß recht schnell durchfeuchten.

Da viele Eltern bei Erkältungssymptomen ihrer Kinder unsicher sind, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen, möchten wir Sie noch auf eine Empfehlung des Ministeriums in NRW aufmerksam machen (siehe auch das Schaubild):

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Mit freundlichen Grüßen

Regina Bergermann und das Team der Johannesschule

 

   
  Den Orginaltext der SchulMail des Ministeriums können Sie hier nachlesen.  
   _______________________________________________________________________________________________________________________________  
 

 

 

Einschulung Schuljahr 2021/2022

 

Tag der Offenen Tür ~ Info-Abend, Klasse 1 ~ Anmeldeverfahren

an den

Erkrather Grundschulen

in Zeiten von Corona

Liebe Eltern,

„Corona“ bremst uns alle aus – Das ist traurig, aber notwendig, denn wir alle wollen gesund bleiben. Daher gelten für das Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2021/2022 folgende Reglungen:

 

Tag der Offenen Tür

Der an Erkrather Grundschulen jährlich stattfindende „Tag der Offenen Tür“ entfällt, da wir kein Hygienekonzept erarbeiten können, das uns allen die Sicherheit einer Nicht-Ansteckung garantiert.

 

Informations-Abend für Eltern neuer Erstklässler*innen

Auch dieser Abend für die Eltern der neuen Erstklässler*innen kann nicht stattfinden. Alle Schulen stellen Ihnen jedoch in unterschiedlicher Form Informationen über die jeweilige Schule auf ihre Homepage. Darüber hinaus finden Sie hier auch weitere Möglichkeiten, sich individuell über die pädagogischen Konzepte der jeweiligen Schule beraten zu lassen. Dies kann und soll Ihre Entscheidungen für die Wahl einer Schule unterstützen. Wir weisen an dieser Stelle jedoch schon einmal darauf hin, dass die Entscheidungsfreiheit von Eltern für die Wahl einer bestimmten Schule durch die Wohnortnähe zur Schule bestimmt und möglicherweise eingeschränkt werden kann.

 

Anmeldung ( 27.-29.10.20)

Bitte nutzen Sie die von fast allen Schulen angebotenen Terminvereinbarungsmöglichkeiten (Modalitäten: siehe Homepage der Schule), um einen nicht gut kontrollierbaren Andrang zu vermeiden. Die Schulen, die Anmeldetermine vergeben, werden sich bemühen, Ihren Terminwünschen gerecht zu werden und Wartezeiten zu vermeiden. Bitte kommen Sie zur Anmeldung Ihres Kindes nur mit einem Elternteil.

Wir freuen uns – trotz aller Schwierigkeiten -sehr auf Ihre Kinder, hoffen, dass Sie sich dennoch herzlich willkommen fühlen, bitten um Ihr Verständnis und grüßen Sie alle sehr herzlich

 

U. Winz / Ch. Hanke - GGS-Millrath ~ S. Adomeit / S. Leuders - GGS-Sandheide

B. Arts / B. Ehlert – GGS-Willbeck ~ K. Gebauer / R. Rüth – GGS-Sechseck-Schule

F. Funcke / M. Gröbmeier – GGS - Regenbogenschule

R. Bergermann – KGS- Erkrath ~ N. Golata / Cl. Höpfner - GGS-Erkrath

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
     
 

11.08.2020

Liebe Eltern

Hier die angekündigten kurzen Informationen:

Achtung!

Sollten Sie in einem sog. „Risikoland“ Urlaub gemacht haben, müssen Sie zwei Wochen in Quarantäne oder uns einen gültigen, negativen Corona-Test vorlegen. Dieser Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Eine aktuelle Liste der Risikoländer finden Sie unter: www.rki.de!

Wir sind für Ihre Fragen und Anliegen da! Gerne können Sie uns anrufen oder einen Termin vereinbaren. Das Sekretariat ist von Montag bis Donnerstag, 7.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Ansonsten müssen wir Sie bitten, das Schulgelände – wie Sie es aus der Zeit vor den Ferien kennen - aufgrund der Infektionsgefahr nicht zu betreten.

Noch ein kurzer Hinweis bzgl. unserer Homepage:

In Zukunft werden wir aufgrund der hohen allgemeinen Planungsunsicherheit möglichst nur noch Termine einstellen, die in einem überschaubaren Zeitraum liegen und mit hoher Sicherheit stattfinden.

Nun hoffen wir morgen auf einen gelingenden Schulstart!

Mit freundlichen Grüßen

Gez.: Regina Bergermann und das Team der Johannesschule

 
  -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
 

07.08.2020

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien sich in den Ferien gut erholt haben.

Nun startet die Schulzeit, in der wir uns nach den aktuellen Vorgaben des Ministeriums einem normalen Regelunterricht nähern. Dies meint, dass die Kinder aller Jahrgänge wieder anhand der regulären Stundentafel unterrichtet werden sollen, natürlich in Abhängigkeit der jeweiligen personellen Ressourcen.

Die entsprechenden Stundenpläne werden Ihnen – wie sonst auch üblich – am Ende der ersten Schulwoche über die Klassenleitung Ihres Kindes zugehen.

Für die ersten drei Schultage gilt – wie in früheren Jahren auch –, dass die Kinder täglich jeweils 4 Unterrichtsstunden (von 8:00-11:35Uhr) bei Ihrer Klassenleitung haben.

Um den gleichzeitigen Schulbeginn am Morgen zeitlich und örtlich zu entzerren, ist ein offener Anfang von 7:45-8:00Uhr vorgesehen. Die Kinder kommen in dieser Zeit über die der folgenden Tabelle zu entnehmenden Zuwege auf das Schulgelände und verlassen es nach Schulschluss auch wieder auf dem gleichen Weg.

 

Klasse

Eingang/ Ausgang

Händewaschen

1a

Hölderlinstraße

Mädchentoilette

1b

Hölderlinstraße

eigene Garderobe

2a

Altenheim

Jungentoilette

2b

Altenheim

Garderobe

3a

Kirchplatz

Jungentoilette

3b

Kirchplatz

eigene Garderobe

4a

Altenheim

eigene Garderobe

4b

Kirchplatz

eigene Garderobe

 

Da die Kinder bereits vor den Sommerferien intensiv das Händewaschen geübt und somit verinnerlicht haben, geben wir dieses in die Eigenverantwortung der Kinder. Nach dem Betreten des Schulweges waschen die Kinder sich bitte an den jeweiligen für sie vorgesehenen Waschbecken (siehe Tabelle) die Hände.

Gemäß den Vorgaben des Ministeriums sind nun alle allgemeinbildenden Schulen dazu verpflichtet, grundsätzlich auf einen Mund-Nasen-Schutz zu bestehen. Lediglich auf dem eigenen Sitzplatz in der Klasse dürfen die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen den Mund-Nasen-Schutz ablegen.

Die Eltern sind demnach verpflichtet, für einen entsprechenden Mund-Nasen-Schutz zu sorgen. Da dieser schnell durchnässt, bitten wir Sie, Ihrem Kind täglich 3 frische Mund-Nasenbedeckungen in einem angemessenen Aufbewahrungsbehältnis mitzugeben.

Bitte denken Sie daran, dass nur gesunde Kinder am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen. Nach den neuen ministerialen Vorgaben sind Kinder, die einen Schnupfen haben, bereits für 24 Stunden zu Hause unter Beobachtung zu behalten. Kommen keine weiteren Symptome hinzu, kann das Kind am Folgetag den Unterrichtsbesuch wieder aufnehmen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen allgemeiner Art bereits etwas Sicherheit und Zuversicht im Hinblick auf das neue Schuljahr geben zu können. Zum Schulstart erhalten Sie weitere aktualisierte Informationen.

Genießen Sie noch die letzten gemeinsamen Ferientage und bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gez.: Regina Bergermann und das Team der Johannesschule

 
     
     

 




Copyright © johannesschule-erkrath.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.