Johannesschule Erkrath

 

Arbeitsgemeinschaften

 
 

Die Kunst-AG

 

In der Kunst-AG malen die Kinder ein Dorf im Winter. Das Dorf liegt an einem See, der zugefroren ist. Es schneit und ein Schneemann steht schon neben dem Haus. Es ist dunkel und Licht scheint aus den Fenstern.

Sie benötigen dazu dickeres Papier, auf das sie mit Wasserfarben malen. Sie brauchen verschiedene Pinsel und einen Farbkasten.

Den Kindern macht es viel Spaß in der Kunst-AG.

 

Von Lukas A., Tim, Niklas (3a) und Frau Ebeling

 
     
   

Die Homepage AG der Johannesschule gibt es seit 6 Monaten und sie hat eine sehr nette Lehrerin, Frau Ebeling. Wir haben uns die Homepage der Johannesschule angeguckt und viel verändert.

Von Florian Dribusch (4b)

 
     
   

In der Homepage AG

Wir in der Homepage schreiben gerade über die anderen AG‘s.

Wir schreiben auch über Ereignisse unserer Schule, zum Beispiel die Aventsfeier.

Von TIM DALLER (3a)

 
     
       

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter 

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist:

KGS Johannesschule
Frau Regina Bergermann, Schulleiterin
Hölderlinstraße 2-4
40699 Erkrath
info@johannesschule-erkrath.de

Datenschutzbeauftragter für Schulen im Kreis Mettmann:
Herr Joachim Kroeske, datenschutz-in-schulen@kreis-mettmann.de

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben nach Maßgabe der Artikel 15, 16, 17, 18 und 21 EU-DSGVO gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, die Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen können:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Hinweise zur Datenverarbeitung

(1)  Bei dem Aufruf unserer Website werden personenbezogene Daten erhoben. Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 EU-DSGVO in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSG NRW).       

Das Internetangebot der Schule wird bei der Strato AG gehostet. Bei jedem Zugriff auf Inhalte des Internetangebotes werden dort personenbezogene Daten empfangen und vorübergehend über sogenannte Protokoll- oder Log-Dateien gespeichert. IP-Adressen werden maximal sieben Tag lang von Strato gespeichert und danach anonymisiert.

Die folgenden Daten werden bei jedem Aufruf der Internetseite erhoben:   

  • Domain, zu welcher Log-Daten gespeichert werden
  • Anonymisierte Client-IP: Um zu erkennen, von wo aus seine Server gegebenenfalls angegriffen werden, erhebt Strato IP-Adressen. Diese speichert Strato branchenüblich maximal sieben Tage lang. Danach werden sie anonymisiert. Aus Datenschutzgründen können wir jedoch die IP-Adressen in dem Logfile von Beginn an nur anonymisiert einsehen.
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs (Timestamp)
  • Request-Zeile: Pfad der Ziel-Adresse ohne die Domain
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Wir weisen darauf hin, dass Betreiber von fremden Internetseiten, die vom Portal aus verlinkt werden, die Daten von Besucherinnen bzw. Besuchern dieser Internetseiten erheben und auswerten können.

(2)  Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular müssen die von Ihnen freiwillig mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) gespeichert werden, um Ihrem Anliegen entgegen kommen zu können.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 EU-DSGVO in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSG NRW).           

Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten verwenden wir nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

Nutzung von Cookies  

Das Homepage-Angebot verwendet sogenannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Diese dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Rechtsgrundlage ist  Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 EU-DSGVO in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSG NRW).

Sie können die Verwendung von Cookies dadurch unterbinden, indem Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass dieser keine Cookies akzeptiert. Sie können in Ihrem Browser aber auch festlegen, ob Sie über das Setzen von Cookies informiert werden möchten und Cookies nur im Einzelfall erlauben, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder eben auch generell ausschließen. Außerdem können Sie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Wie man das macht, hängt von Ihrem Browser ab.

Beim erstmaligen Besuch des Internetangebotes bzw. einer Seite werden Sie automatisch auf die Cookie-Nutzung hingewiesen.

 

Als der Nikolaus in die Johannesschule kam

 
 

Der Nikolaus sah so aus: Er hatte einen Sack in der Hand und eine Mytra auf dem Kopf.

Er fragte: Was ist der Unterschied zwischen dem Weihnachtsmann und mir? Der Nikolaus war ein Bischof und hat die Kinder vor den Seeräubern gerettet. Der Nikolaus hat uns noch mehr von seinem Leben erzählt.

Dann habe ich mit meiner Klasse die Weihnachtswichtelwerkstatt gesungen. Anschließend haben wir eine Mandarine und Schokolade bekommen.

Von Borys, Klasse 3b

 
     
   

Am 6.12.18 kam der Nikolaus.

Wir haben das Gedicht Winter und Advent aufgesagt.

Der Nikolaus hat uns einen Sack hinterlassen.

Darin waren Nüsse, Gummibärchen, Schokolade und Mandarinen.

Der Nikolaus hat uns auch von seinem Leben erzählt.

 

Von Laura und Leni, Klasse 4b

 
 

 

 

 
   

Am 6.12. kam der Nikolaus mit einem sehr großen Sack mit Schokolade, Erdnüssen, Mandarinen, Haribos (Gumibärchen) und Schokonikoläusen und vieles mehr in unsere Johannesschule. Wir haben ein Gedicht aufgesagt. Unser Gedicht hieß Advent.

Der Nikolaus hat uns von seinem Leben berichtet.

Von Leyan (4a) und Emilia (4b)

 
      
       

 

 

Die Sternsinger segnen die Klassen der Johannesschule

 
 

Heute waren die Sternsinger bei uns: Caspar, Balthasar, Melchior.

Sie haben das Lied "Stern über Betlehem" gesungen .

7.1.2019

von Tim, Klasse 3a

 

 
   
     
 

Die Sternensinger kommen jedes Jahr zu uns in die Johanesschule. Pastor Ernst hat immer einen Aufkleber mit dem Segen dabei und wir kleben ihn über die Tür. Die Kinder singen Lieder. Dann wünschen sie uns ein frohes neues Jahr und gehen weiter.

Von Leyan, Klasse 4a

 

 
     
 

Heute kam Pastor Ernst mit den 3 heiligen Königen. Sie sind in alle Klassen der Johannesschule gegangen und haben gesungen: Stern über Betlehem. Der Segen in Latein heißt: Christus Mansionem Benedicat, auf Deutsch: Christus segne dieses Haus.

Von Borys, Klasse 3b

 
       

 

 

Die erste Schul-Adventsfeier in der Johannesschule

 
 

Am Freitag den 30.11. 2018 gab es an der Johannesschule eine Adventsfeier.

Jeder Jahrgang hat ein Lied gesungen. Die Klasse 1A hat das Lied Rudolf das kleine Rentier gesungen anschließend hat die Klasse 1B das Lied Schneeflöckchen, Weißröckchen gesungen.

Die 2.Klassen haben Jeden morgen Adventskalender gesungen.

Die 3.Klassen haben ein Gedicht aufgesagt.

Dann haben die Klasse 4a und 4b das Lied Oh du gnadenreiche Zeit gesungen.

Am Ende haben wir alle In der Weihnachtsbäckerei gesungen und am Anfang haben wir Dicke rote Kerzen gesungen.

 

Laura 4b

 
 

 

 
    

Es wurden viele Stände aufgebaut.

Es gab einen Waffelstand, Gebäck aus aller Welt und die OGS hat selbst gebastelte Sachen verkauft. Ich musste lange anstehen, weil die Waffeln lange gebraucht haben, aber sie waren köstlich. Dann sind alle gegangen. Ich persönlich fande es richtig toll!

Jule, Klasse 4a

 
      
    

Bei der Adventsfeier der Johannesschule haben die 3.Klassen ein kleines Theaterstück von der Weihnachtswichtelwerkstatt aufgeführt. Danach hat der Förderverein Raclette, Fanta, Cola, Bier und Kinderpunsch verkauft. Um 17:30 Uhr begann der Verkauf. Wir haben Rudolfs heiße Schokolade für 3,00 € verkauft.

 

Von Lukas, 3a

 
 

 

 
      
      
     
 

 

 

 
     
       

​​​

 




Copyright © johannesschule-erkrath.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok