Johannesschule Erkrath

 

Der Ausflug nach Bruchhausen

Als erstes haben wir auf einen Schulbus gewartet. Als wir angekommen sind, hat uns eine Frau erklärt, wie Frösche als Kaulquappen aufwachsen. Die Frösche legen mindestens 4000 Eier, damit wenigsten ein paar überleben. Dann sind wir zu einem großen Teich gegangen. Wir hatten ein Sieb, einen Pinsel und eine Schale. Wir hatten auch eine Liste mit Fotos von Tieren, damit wir wussten, was wir gefangen haben. Wir sollten den Pinsel benutzen, um die Tiere in die Schale zu kitzeln. Ich fand mit Pierre eine große Schnecke. Wir hatten etwa 11 Kaulquappen in unserer Schale und ein paar andere Tiere, an die ich mich nicht mehr erinnern kann. Danach haben wir uns von jedem Kind die Tiere angeschaut, die sie gefangen hatten. Manche hatten eine Libellenlarve in ihrer Schale. Das war cool. Die anderen Kinder mussten mit dem Bus fahren, ich durfte nach Hause laufen, weil ich in der Nähe wohne.

von Philipp, Klasse 4a

 
     



Copyright © johannesschule-erkrath.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok