Johannesschule Erkrath

 

Die Johannesschule wird aktiv


Haiti-Tag und Haiti-Lauf
 
Seit 1996 findet eine Partnerschaft zwischen der Johannesschule, der Kirchengemeinde und Haiti statt. Am 1.April wurde erneut ein Haiti-Tag in der Johannesschule durchgeführt.

 

 
  Der Haiti-Tag 2014 begann mit einem Gottesdienst in der Johanneskirche gemeinsam mit unserem Gastpriester aus Haiti.  
 

 

 Frau Anker bereitete mit den Kindern ein leckeres haitianisches Gericht zu.

 

Auch Früchte aus Haiti konnten die Kinder probieren.

 
 
  
 
 

 

Frau van Brackel gestaltete mit ihren Erstklässlern Collagen, in denen haitianische Landschaften dargestellt werden.

 

Schaut mal genau hin: Die Häuser sind aus Zündhölzern geklebt.

 
    
 

 

Frau Meves erzählte, wie die Kinder in Haiti leben.

 

Sie zeigte Bilder, die den Wiederaufbau der Schule nach dem Erdbeben 2010 zeigen.

 
 
 
    
 

 Die Johannesschule wollte aber nicht nur die Kinder informieren, sondern auch Spenden sammeln, mit denen Arbeits- und Lernmaterial für die neue Schule angeschafft werden soll.

Daher wurde ein Spendenlauf für Haiti geplant. Die Kinder fragten ihre Eltern, Großeltern, Nachbarn,..., ob sie etwas Geld pro gelaufene Runde für Haiti spenden würden.

  
 

 

Am 4.April war es dann soweit.

Die Kinder versammelten sich beim Toni-Turek-Stadion und liefen los...Runde um Runde...

 
 


 
  Momentan bringen die Kinder die Spenden und es werden täglich mehr... Es sieht nach einer sehr großen Summe aus, die zusammenkommt!
  



Copyright © 2014 - johannesschule-erkrath.de