Johannesschule Erkrath

 

Ein Beispiel... 

Ferienbericht 2010

Hurra!
Endlich Sommerferien.

 
   

Am Donnerstag dem 15.7.2010 gingen wir auf den Spielplatz der Falkenstraße.
Auf dem Spielplatz gab es eine Seilbahn
und zwei Haltestellen für die Seilbahn.

  a  

Außerdem gab es einen Tunnel aus Seilen, einen Kringel aus Seilen, drei Kletterwände, eine Schaukel und eine Wippe. Kinder wechselten sich ab, Kindern zu helfen die nicht die Kletterwände hochgekommen sind.

 a Kinder wechselten sich ab, Kindern zu helfen die nicht die Kletterwände hochgekommen sind.
 a  

 

 

Gruga – Park

Am Dienstag den 20.7.2010 machten wir einen Ausflug in den Grugapark Essen.

Wir sind mit der S.8 bis Düsseldorf Hauptbahnhof, dann mit der S.6 bis zur Endhaltestelle (Essen Hauptbahnhof)

Dann stiegen wir in die U.11um bis zur Endhaltestelle (Messe West/Süd/ Gruga.)

 a
 

Nach der langen Fahrt hatten wir richtig Hunger und aßen unser Picknick.
Das ist immer super!!!!!

 

 
 

An diesem Tag war es sehr heiß. Deswegen machten wir eine kleine Wasserschlacht.

  a
 

Geklettert wurde auch!!!

 a
 

Ein schöner Tag ist zu Ende. Und müde geht es zurück zur OGS.

Alexander, 9 Jahre

 a
 a  

Wir besuchen Herrn Kilian

Donnerstag den 21.7.2010

Wir fuhren mit der S8 bis Düsseldorf Hauptbahnhof, dann sind wir ins Finanzamt Düsseldorf in die Kantine zum Mittagessen gegangen.

 

Spaghetti „Bolognese“

Lecker!!!!!!!!!

 a  

Wir durften die Küche angucken.

Herr Kilian hat uns gezeigt, wo er Suppe und Pommes macht.

 a  

Er hat uns den Backofen und die Mikrowelle gezeigt.

 s  

Hier wird das Geschirr gespült.

 s  

Zum Abschied hat er uns Kinder Riegel oder Wassereis geschenkt.

Jetzt wissen wir, woher das Essen für die OGS kommt.

 

 

Tim Müller, 7 Jahre

 

Besuch im Restaurant Panne

 

Die Kinder haben sich erst überlegt wie das Restaurant heißen soll. Sie haben Speisekarten gebastelt. Es gibt Pfannekuchen mit Nutella und andern leckeren Sachen.

 s
 

Ein Koch ist immer wichtig für ein Restaurant. Der ist sofort gefunden.

 a
 

Kellner sind sofort zur Stell!

 s
 

Jetzt fehlen nur noch die Gäste!
Es dauert nicht lange bis die Gäste da sind. Wie man sieht, hat es den Gästen sehr gut geschmeckt.

Das Restaurant hat am Ende 9 Sterne gekriegt!!!!!!!!!!!!!

 

Lisa, 12 Jahre und Stratiana,11 Jahre

 s
   

Spielen im Bobolino

 

 

 

Wir haben nicht gewusst wohin die Reise geht.

   

Wir sind lange gefahren.

 

   

Weil es geregnet hat, haben wir uns überlegt, dass wir zum Bobolino fahren.

   

Es hat viel Spaß gemacht!

    

Wir freuen uns schon auf die nächsten Ferien.

 

 

 

 

 

Moritz, 8 Jahre

   
 

Andere Aktionen

Wir machten selber Eis und eine Dominoday-Strecke.

Und wir machten....

 

 

 .... KIM-Spiele.

Hierbei mussten wir verschiedene Lebensmittel erschmecken und riechen.

Ganz schön schwer!

 
 

Außerdem machten wir einen
Workshop im Neandertal–Museum zu dem Thema „Brotzeit“.
Den Fotoapparat hatten wir leider vergessen. Schade!

Improvisations Theater haben wir immer gerne gespielt.

 
 

Mit Ton oder mit Pinsel oder Farbe haben wir sehr viel kreativ gestaltet.

 
   
   

Außerdem haben wir Kuchen oder Pizza gebacken.

 

   Lecker!!
    
   

Wir hatten sehr viel Spaß mit unserer Wasser-Rutsche im Schulgarten.

   

Viel gebaut haben wir auch.

 

   
   

Eine Puzzle – Ausstellung haben die Kinder auch organisiert.

Die schwierigsten Puzzle wurden an mehreren Tagen angefertig.

 

Zum Abschluss unserer schönen Ferienzeit haben wir eine Beach-Party gefeiert.

 

Kinder wurden im Sand verbuddelt.

 

 
 Das waren tolle Ferien!  
   

 




Copyright © 2014 - johannesschule-erkrath.de